Bitte les dir zuerst die Richlinie durch und schau, ob du die Voraussetzungen erfüllst und beantrage erst danach unseren ÖH-Sozialtopf.

1. Anträge an den ÖHFHWN-Sozialtopf werden per E-Mail an unser ÖH-Sozialreferat: sozref@fhwn.ac.at entgegen genommen (ihr bekommt eine Emfangsbestätigung). Das Antragsformular ist zwingend auszufüllen.
2. Bitte reicht nur vollständige Anträge zu, unvollständige Anträge führen zu Zeitverzögerungen – wir werden Kontakt mit dir aufnehmen, falls wir noch was von dir benötigen.
3. Bitte um Geduld wir rechnen mit sehr vielen Anträgen.

Wichtige Hinweise zur Antragstellung findest du unten in unseren FAQs!

Downloads

FAQ

  1. Du bist Mitglied der ÖH
  2. Du betreibt ein Studium an der Fachhochschule Wiener Neustadt
  3. Du bist bereits im 2. Semester, oder höher, inskribiert
  4. Du bist im Sinne unserer Richtlinien sozial bedürftig
  5. Du erhält von keiner anderen Stelle eine ausreichende Unterstützung
  6. Du kann im vergangenen Semester einen Studienerfolg von mindestens jeweils 15 ECTS nachweisen
  7. Du darf nicht über finanzielle Rücklagen in der Höhe von über 4.000 Euro verfügen

Es sind folgende Unterlagen beizulegen:

  • Lichtbildausweis
  • Inskriptionsbestätigung an der FHWN
  • Studienerfolgsnachweis
  • Lückenloser Kontoauszüge der letzten 4 Monate aller Konten
  • Einkommensnachweis – Jegliche Einkünfte gem. dieser Richtlinie (siehe Punkt 2.2)
  • Aktueller Meldezettel
  • Mietvertrag bzw. Benützungsvereinbarung
  • Bescheide (auch negative) über staatliche Beihilfen, insbesondere Studien-, Familien- und Wohnbeihilfe und Befreiung von Gebühren (z.B. GIS-Befreiung)
  • Alimentationsvereinbarung, Bestätigung über Unterhaltsvorschuss, Zahlungsbestätigung Alimente
  • Weitere Belege der finanziellen Belastung (z.B.: Rechnungen, Mahnungen, bei chronischen Erkrankungen die Kosten der notwendigen laufenden Behandlung (z.B. Psychotherapie, Physiotherapie – Die Notwendigkeit der Behandlung muss belegt werden), etc.
  • Eidesstattliche Erklärung (Unterschrift im Antragsformular)

Falls du verheiratet bist oder in einer eingetragenen Partnerschaft lebst, brauchen wir außerdem:

  • Heiratsurkunde/Partnerschaftsurkunde
  • Einkommensnachweis des Partners/der Partnerin
  • Aktueller Meldezettel des Partners/der Partnerin

Falls du ein Kind bzw. Kinder hast, benötigen wir zusätzlich:

  • Geburtsurkunde(n) des Kindes/der Kinder
  • Aktueller Meldezettel des Kindes/der Kinder

Am besten direkt bei unserem Sozialreferat unter: sozref@fhwn.ac.at.

Telefonisch sind wir natürlich auch für dich erreichbar unter: +43 677 624 039 40

Wir sind bemüht die Anträge so rasch als möglich abzuwickeln. Bitte hab verständnis, dass es etwas dauern kann und sehe bitte davon ab uns zu kontaktieren, ob der Antrag schon bearbeitet wurde. Wir rechnen mit sehr vielen Anträgen und diese müssen alle einzelnd von uns geprüft werden.

Die Dauer der Bearbeitung beträgt bis zu einen Monat (in der lehrveranstaltungsfreien Zeit kann es zu einer längeren Bearbeitungszeit kommen). Wenn du dann noch immer nichts von uns gehört hast, kontaktier uns bitte erst dann via Mail oder tefefonisch.

Eine Antragstellung ist einmal im Semester möglich.

Schick alle deine Dokumente und das unterschriebene Antragsformular an  sozref@fhwn.ac.at.

Die Finanzierung erfolgt durch uns, also mit dem Budget der ÖHFHWN und wurde einstimmig in einer außerordentichen Sitzung von den Mandatar_innen der ÖHFHWN beschlossen.

Wenn nach der Bearbeitung Fragen offen sind, oder Unterlagen fehlen, wirst du per E-Mail kontaktiert. Das verzögert die Entscheidung über das Ansuchen, und kann von dir durch Abgabe eines vollständigen Ansuchens vermieden werden. Erfolgt auf diese Nachfrage oder Einladung innerhalb von 2 Wochen keine Reaktion, wird das Ansuchen wegen Unvollständigkeit abgelehnt.

Die ÖHFHWN behält sich vor, erschlichene Beträge auf Grund von Falschangaben zurückzufordern und Anzeige zu erstatten.

Entweder weil deine Situation nicht unseren Förderungsrichtlinien entspricht oder du auf Nachfrage von uns innerhalb von 2 Wochen keine Reaktion auf unsere Mail gibst, wird das Ansuchen wegen Unvollständigkeit abgelehnt.

Fehler und Irrtümer auf der Webseite sind möglich. Bitte die Richlinie hernehmen!