ÖH-Wahl: Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen

ÖH-Wahl: Covid-19 Sicherheitsmaßnahmen

  • Verpflichtendes Tragen einer Atemschutzmaske der Schutzklasse FFP2 oder höherwertige Atemschutzmasken.
  • Desinfektion der Hände, bevor das Wahllokal betreten wird.
  • Das Wahllokal möglichst nur einzeln betreten.
  • Einhaltung eines Abstandes von mindestens zwei Metern.
  • Selbstständiges Vorzeigen des Lichtbildausweises in der Form, dass die Identität für die Wahlkommission, die Unterwahlkommission bzw. die Unterkommission ersichtlich ist. FFP2-Maske kurz abzunehmen. Eine Übergabe des Lichtbildausweises an die Mitglieder der Wahlkommission sollte vermieden werden.
  • Nach Möglichkeit Verwendung eines selbst mitgebrachten Schreibgeräts für den Wahlvorgang (Kugelschreiber werden bei Bedarf bereitgestellt).
  • Eigenhändiger Einwurf des Wahlkuverts in die Wahlurne durch die Wählerin bzw. den Wähler.
  • Unverzügliches Verlassen des Wahllokales nach dem Wahlvorgang.
  • Vermeiden Sie Ansammlungen vor dem Wahllokal bzw. in der Nähe des Wahllokales.

ACHTUNG! Für die ÖH-Wahl vor Ort wird kein negativer COVID-19 Test verlangt