Förderungsmöglichkeiten vom Land Niederösterreich

  • Top Stipendium – Fachhochschulförderung
  • Wissen schaf(f)t Zukunft Preis 2019
  • Diverse Zuschüsse und Förderungen
  • Finanzieller Zuschuss zum Semesterticket
  • Förderung durch Gemeinde beim Studienabschluss
  • NÖ Stipendienstiftung

Die TOP Stipendien werden im Auftrag des Landes Niederösterreich von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) vergeben.

ZIELGRUPPEN:

Niederösterreichische Studierende, die

  • an niederösterreichischen Hochschulen (außer Donau-Universität Krems)
  • an österreichischen Hochschulen in naturwissenschaftlichen, ingenieurwissenschaftlichen und gesundheitswissenschaftlichen Studienrichtungen
  • niederösterreichische Akademikerinnen im Rahmen postgradualer Ausbildungen bzw. postgradualer Forschungstätigkeiten im Ausland

Es gibt einige verschiedene Förderungen im Rahmen der TOP-Stpendien. Diese sind auf der Homepage aufgelistet und genauer beschrieben: http://www.topstipendien.at

Der Wissen schaf[f]t Zukunft Preis (WZP) wird einmal jährlich von der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H.(NFB) zu einem jährlich wechselnden Themengebiet vergeben. Stoßrichtungen und den dort definierten Themenfeldern.

Relevante Preiskategorien:

  • Akademische Abschlussarbeiten (Master/Diplomarbeit und Dissertation/PhD)
  • Vorwissenschaftliche Arbeiten bzw. Diplomarbeiten von MaturantInnen
  • Call for Concept: Ideenwettbewerb, um ein innovatives, umsetzungsreifes Projektkonzept

Thematischer Schwerpunkt 2020 ist das FTI-Querschnittsthema Bewusstseinsbildung: Wissenschaftsvermittlung und Wissenschaftskommunikation.

Berücksichtigt werden dafür Einreichungen aus allen Themenfeldern des FTI-Programms.

Akademische Abschlussarbeiten und Call of Concept:                      24. April bis 1. Juni 2020

Vorwissenschaftliche Arbeiten (VWA) bzw. Diplomarbeiten:             18. Mai bis 27. Juni 2020

Alle Einreichungen zum Wissen schaf[f]t Zukunft Preis 2020 können/müssen über das Einreichsystem der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H. (NFB) durchgeführt werden.

Die Preise werden im Rahmen der Wissenschaftsgala des Landes Niederösterreich im Herbst 2020 verliehen!

Preisgeld-Dotierung pro Projekt:

  • Master- und Diplomarbeiten: EUR 1.000,-
  • Dissertationen und PhD: EUR 2.000,-

Es werden bis zu drei akademische Abschlussarbeiten (Master/Diplomarbeit und Dissertation/PhD) prämiert.

Call for Concept bis zu: EUR 3.000,–

Weitere Informationen auf der Webseite der NÖ Forschungs- und Bildungsges.m.b.H (NFB)

Studienabschluss-Stipendium

Das Studienabschluss-Stipendium richtet sich an Studierende, die ihr Studienziel fast erreicht haben und während des Studiums berufstätig waren.
Die Höhe beträgt 80 % des im letzten Kalenderjahr bezogenen Einkommens, mindestens jedoch zwischen 700,- EURO und höchstens 1.200,- EURO im Monat. Weiters werden Studienbeiträge refundiert.

Weitere Infos dazu unter www.bmfwf.gv.at

Kostenzuschuss zur Kinderbetreuung

Dieser Zuschuss kann von Studierenden in der Studienabschlussphase beantragt werden.

Genaue Infos zu diesen Stipendium erhält man ebenfalls unter www.stipendium.at

Studierende unter 26 Jahren mit Hauptwohnsitz in Niederösterreich erhalten vom Land NÖ pro Semester einen finanziellen Zuschuss (in Höhe von 100€), wenn für Fahrten zum oder am Studienort ein öffentliches Verkehrsmittel benützt wird.

Die Abteilung Allgemeine Förderung und Stiftungsverwaltung vergibt Stipendien aus gemeinnützigen Stiftungen an Student/innen, um ihnen das Studium zu ermöglichen zu erleichtern.

Weitere Infos unter http://www.noe.gv.at/noe/Stipendien-Beihilfen/noe_stipendienstiftungen.html

Die BewerberInnen müssen

  • ordentliche Student_innen sein,
  • bedürftig sein,
  • österreichische öffentliche oder mit dem Öffentlichkeitsrecht ausgestattete höhere Schulen mit Reifeprüfungsabschluss, Pädagogische Hochschulen, die Hochschule für Agrar- und Umweltpädagogik, (Privat-)Universitäten, Fachhochschulen oder Musikkonservatorien besuchen,
  • einen günstigen Schul-/Studienerfolg aufweisen,
  • die österreichische Staatsbürgerschaft haben,
  • ihren Hauptwohnsitz in Niederösterreich, (Süd-)Tirol zum Zeitpunkt der Geburt oder Wien haben.

Die Einreichfrist beginnt am 15. September und endet am 15. Mai des laufenden  Studienjahres.